Modem für PSK31 & Co


...als Ergänzung für QRP-MINI, QRP-99 und andere Transceiver


PSK-Modem aufgebaut Die Betriebsart PSK31 stellt hinsichtlich ihrer Eigenschaften eine interessante Alternative bzw. Ergänzung zu den etablierten Standards im Amateurfunk dar. Vor einigen Jahren fast noch als exotisch abgetan fand sie inzwischen - auch dank kompakterer PC-Technik - einen sehr hohen Verbreitungsgrad.
Es lohnt durchaus sich näher damit zu befassen, denn der zusätzliche Aufwand den man dafür betreiben muß ist verhältnismäßig gering. Im Prinzip kann jeder Transceiver der SSB-tauglich ist dafür eingesetzt werden.

Ein PC dürfte in den allermeisten Fällen ebenfalls vorhanden sein, wobei auch ältere Geräte den Anforderungen an PSK vollauf genügen. PSK31 funktioniert als Eintonverfahren mit 180° Phasendrehung (Phasenumtastung).
Die Bandbreite ist mit ca. 30 Hz sehr gering und dank ausgefeilter Dekodierverfahren lassen sich selbst kleinste Signalpegel noch gut lesen.

Das Modem wird über zwei NF-Kabel an die Soundkarte des Computers angeschlossen. In diesem Zusammenhang ist die Potentialtrennung äußerst wichtig. Beim hier vorgestellten Modem erfolgt sie mit NF-Übertragern. Diese bieten ausreichende Sicherheit und verhindern zuverlässig etwaige Verkopplungen (Brummschleifen, HF etc.) mit dem PC.
Des weiteren wird noch eine Möglichkeit zur PTT-Steuerung des Tansceivers benötigt. Das kann über die COM-Schnittstelle (mit Optokoppler) erfolgen oder auch mit einer NF-VOX. Viele moderne PC´s bzw. Laptops verfügen nicht mehr über einen COM-Anschluß, so daß die Steuerung über die VOX erfolgen muß. Das geht bei PSK aber recht einfach, denn es steht beim Senden immer ein ausreichendes NF-Signal zur Verfügung.

Wie aus der Schaltung ersichtlich, wird die vom Kopfhörerausgang der Soundkarte kommende NF verstärkt, gleichgerichtet und steuert anschließend T1 durch. Dieser zieht den PTT-Anschluss nach Masse und schaltet den Transceiver auf Senden. Die Schaltschwelle ist mit RP1 einstellbar, der Pegel für das Sendesignal mit RP2.
Das Modem ist natürlich auch für andere Transceiver verwendbar. Der Bausatz wurde so gestaltet, dass bei der "MINI" bzw. "99er" Serie - mit 6-poliger Mikrofonbuchse - diese Buchse wahlweise für das Mikrofon oder Modem verwendet werden kann.
PSK-Bausatz
  • Einsatzbereich: PSK (BPSK), RTTY, PACTOR, SSTV und ähnliche digitale Betriebsarten
  • Potentialtrennung mit NF-Übetragern
  • Betriebsspannung 9 V DC
  • Anschluß über 6-poligen Japan-Stecker und zwei 3,5 mm Klinkenbuchsen
  • Platinengröße 45x66,5mm
  • Gehäusemaße 28x50x72mm
  • mit und ohne Gehäuse erhältlich
  • Bausatz im Gehäuse

Bausatzpreis - ohne Gehäuse: 25,90 €      (inklusive Mehrwertsteuer)

Bausatzpreis - mit Gehäuse: 29,90 €      (inklusive Mehrwertsteuer)