Digitale automatische Frequenzstabilisierung


...zum nachrüsten für freilaufende VFO´s


DAFC-Fertig aufgebaut Der VFO ist das Herzstück jedes Transceivers oder Empfängers. Ein sauber aufgebauter freilaufender Analogoszillator läßt in punkto Signalqualität jeden Digital-VFO buchstäblich ziemlich alt aussehen.

Der Hauptnachteil eines solchen VFO´s ist jedoch seine - wenn meist auch nur geringe - Frequenzdrift.

Mit einer DAFC (Digital Automatic Frequency Control) ist man in der Lage eine solche Drift zu beseitigen. Im Unterschied zu einer PLL oder DDS erzeugt eine DAFC keine zusätzlichen Rauschseitenbänder. So gesehen also ein erstklassiges Mittel, einen VFO zu stabilisieren.
Die vorliegende Schaltung wurde ausgiebig an verschiedenen Geräten getestet. Sie ermöglicht VFO´s mit einer Ausgangsfrequenz von bis zu etwa 10 MHz zu stabilisieren. Die Frequenznachregelung erfolgt in der üblichen Weise mit einer Gleichspannung - ähnlich wie bei einer RIT.

Ein Großteil der Schaltung befindet sich in Form von SMD-IC´s auf der Unterseite der Platine. Diese Teile sind bereits eingelötet. Der Quarzoszillator ist abgleichfrei.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Bausatz überarbeitet und ist ab sofort wieder lieferbar.

DAFC-Bausatz
  • Einsatzbereich: Für VFO-Frequenzen von 1 bis 10 MHz
  • 4 Rastschritte einstellbar (mit Jumper)
  • Betriebsspannung 12 bis 20 V DC, interne Spannungsstabilisierung
  • Stromaufnahme ca. 10 mA
  • Quarzreferenzfrequenz
  • Schleifenverstärkung (Empfindlichkeit) stufenlos einstellbar
  • SMD-Teile bereits bestückt
  • Platinengröße 48 x 56 mm

Bausatzpreis: 39,90 €   (inklusive Mehrwertsteuer)        Bausatz DAFC kaufen >